.

Therapie von Wirbelkörperbrüchen

Wirbelkörperbrüche können am OCZ-Cham sowohl konservativ als auch operativ behandelt werden. Je nach Ausmaß des Bruches und der vorhandenen Beschwerden wird individuell entschieden, ob eine Operation zu umgehen oder vielleicht sogar zwingend notwendig ist.

 

Wirbelkörperbrüche werden häufig durch sog. minimalinvasive Verfahren operativ behandelt. Hierbei wird über dünne Nadeln Zement in die Wirbelkörper eingebracht und diese aufgerichtet und stabilisiert (Kyphoplastie). Dieses Verfahren wird frühzeitig bei sehr starken Schmerzen oder nach erfolgloser konservativer Behandlung durchgeführt. Bei sog. instabilen Brüchen muss eine Operation erfolgen, da die Stabilität der Wirbelsäule stark beeinträchtigt ist und evtl. neurologische Ausfälle drohen.
147671 Besucher
.

xxnoxx_zaehler