.

Bandscheibenvorfälle, Spinalkanalstenose, Einengung des Rückenmarkkanals, Wirbelgleiten, Instabilität der Wirbelsäule.

Bevor wir zu einer operativen Behandlung raten, stellen wir die sog. konservative Therapie. Diese kann ambulant im Rahmen der Praxis in Cham als auch an unserer Abteilung in Roding, sowohl ambulant als auch stationär, erfolgen. Stationär arbeiten wir eng mit der Physiotherapie des Krankenhauses zusammen.

 

Im ambulanten und stationären Rahmen führen wir Injektionstherapien wie Facettenblockaden und Wurzelblockaden durch. Schwierige Fälle werden auch fachübergreifend orthopädisch-neurochirurgisch besprochen und therapiert, sodass wir dem Patienten ein sehr breites interdisziplinäres Behandlungsspektrum anbieten können.
124037 Besucher
.

xxnoxx_zaehler